Vorderachse

Mein Jeep Cherokee  jg. 90 hat das berüchtigte Bendix ABS verbaut (leider!). Dieses ist Fehler anfällig und meistens defekt. Ein Hauptgrund für die Anfälligkeit ist die Verzahnung an den Achswellen. an diesen wird mittels Sensoren die Geschwindigkeit der Räder gemessen. S' Hauptproblem ist da die feine Verzahnung, diese setzt sich mit Dreck zu und verrostet. Ebenso passiert es oft dass die Verzahnung durch Fremdkörper verbogen wird. Ich habe dem abgeholfen in dem ich meine Vorderachse durch eine aus einem Jeep vom Jg. 93 ausgewechselt habe

Hier 2 Fotos von den Steckachsen der Vorderachse. Bild oben: Die obere ist vom 90er die untere vom 93er. Da sieht man gut, dass die Verzahnung nicht so ahnfällig ist. Bild unten, links 93er. Auf die Idee s' zu wechseln bin gekommen weil i e grob verzahnte Full-Floater in der Hinterachse habe

Hier der Achsschenkel der 93er V-Achse mit  93er Sensor. Da die anders (besser) auf gebaut sind als die vom 90er dachte ich, i häng sie an entweder er es geht oder das ABS-Steuergerät wird schon motzen :-). Manchmal hab i Glück es funktioniert!

 

Wichtig scheint mir auch, die Sensorleitung ist gescheiter verlegt als beim 90er jg. 

S' 2te Problem an dem ABS ist die Druckpumpe, der Modulator etc.. Ach eigentlich ist es so, dass s' komplette ABS e Mist ist :-(! irgendwann schmeiss i den Müll raus und ersetz es durch e  +93er ABS dieses und s' spätere ABS macht nie Probleme

Hier ein Bild der Hinterachse mit ks-tuning Full Floater gut sichtbar der grobverzahnte ABS Krans